Diät bei Nierenerkrankung

  1. Diät bei Nierenerkrankung >
  2. Diät bei Nierenerkrankung

Diät bei Nierenerkrankung

Die Diät sollte Produkte mit einem ange­messenen Gehalt von tierischen Proteinen berücksichtigen. Bis unlängst war Eiweiß bei Nierenkrankheiten nicht erlaubt. Es stellte sich jedoch heraus, dass gerade eine Eiweiß­-Diät die Regeneration der Nieren ermöglicht.

Die Eiweißprodukte in der Diät sollten leicht verdaulich und leicht aufzunehmen sein: Quark, Milch, Eier, mageres Fleisch und Geflügel sowie Fisch. Wurstwaren sollten ver­mieden werden. Dies gilt nicht für gekochten Schinken und Lende sowie Kalbswürste.

Es werden leicht verdauliche Fette empfohlen: Butter, Sahne, Oliven- und Pflanzenöl – Soja- und Sonnenblumenöl. Es sollte auf fette geräucherte Fische und fermentierten Käse verzichtet werden. Es sollten auch – am besten auf das absolute Minimum – die Aufnahme von Salz, scharfen Gewürzen, darunter auch Pfeffer, eingeschränkt werden.

Benötigen Sie 24 Stunden Betreuung & Pflege für sich oder Ihre Angehörige?

Rufen Sie uns an

Kostenlose Hotline*
0800 / 333658500


*aus dem deutschen Festnetz und Mobilnetz