Reflux Ernährungs-Tipps

  1. PROMEDICA PLUS >
  2. Reflux Ernährungs-Tipps

Diese Lebensmittel sollten Sie meiden

Um die Beschwerden beim Magen-Reflux zu minimalisieren, sollten bei der Diät des Kranken folgende Gerichte und Produkte vermieden werden:

  • fettes Fleisch und Geflügel (Schweinefleisch, Ente, Gans),
  • fette Wurstwaren (Rollschinken, Salami, Pastete, Sülze, fette Wurst),
  • fette Milchprodukte (Käse, gereifter und Schimmelkäse),
  • gebratene Gerichte, Hamburger, Hot-Dogs, Cheeseburger, Pommes Frites, Eisbein, Schnitzel,
  • Gurken, Tomaten, Zwiebeln,
  • Gerichte und Salate mit Zugabe von Essig (z.B. der deutsche Gurkensalat), saure Pilze, Gemüse und Obst,
  • scharfe Gerichte mit Zugabe von Pfeffer, Curry, Chili,
  • Fruchtsäfte aus Orange und Zitrone, kohlensäurehaltige Getränke, die das Gefühl von Sodbrennen verursachen und vergrößern können,
  • starker Kaffee und Tee, insbesondere auf nüchternen Magen,
  • alkoholische Getränke sind bei dieser Krankheit nicht erlaubt und sind schädlich.

Benötigen Sie 24 Stunden Betreuung & Pflege für sich oder Ihre Angehörige?

Rufen Sie uns an

Kostenlose Hotline*
0800 / 333658500


*aus dem deutschen Festnetz und Mobilnetz