Richtige Körperpflege in der Altenpflege

  1. PROMEDICA PLUS >
  2. Richtige Körperpflege in der Altenpflege

Richtige Körperpflege in der Altenpflege

Die richtige Vorbereitung der Utensilien und der Ablauf des Pflegevorgangs bei der Seniorenbetreuung ist das A & O:

  • sorgen Sie für eine angemessene Temperatur im Raum (22 – 26°C) – Fenster schlie­ßen, Ventilatoren ausschalten,
  • 2 Schüsseln (für den oberen und unteren Körperteil), 2 Lappen oder Schwämme (am besten in unterschiedlichen Farben), 2 Handtücher für den oberen und unteren Körperteil,
  • warmes Wasser, das ungefähr der Körpertemperatur entspricht (z.B. in einer Kanne),
  • Unterlagen, Windeln, Bettwäsche, saubere Unterwäsche,
  • Einmalhandschuhe,
  • ein Präparat zum Waschen, am besten als Flüssigkeit oder Schaum, mit einem pH, der ungefähr der Haut-pH entspricht (3,5 – 5,5)

 

Gesichtspflege – Anleitung

  • legen Sie das Handtuch unter den Kopf,
  • waschen Sie die Augen (von dem Außen- bis zum Innenwinkel), dann das Gesicht, die Ohren und den Hals,
  • spülen Sie das Gesicht ab und trocknen Sie es ab.

 

Waschen der oberen Extremitäten

  • legen Sie das Handtuch unter die Extremität, die von Ihnen weiter entfernt ist,
  • waschen Sie die Innenseite des Unterarms und des Arms, dann in derselben Reihen­folge die Außenseiten,
  • heben Sie die Extremität des Kranken hoch und waschen Sie die Achselhöhe,
  • zum Schluss waschen Sie die Hand,
  • trocknen Sie die gewaschene Haut ab.

 

Waschen des Brustkorbs und des Bauchs

  • schützen Sie die Bettdecke,
  • waschen Sie den Brustkorb gründlich und trocknen Sie ihn ab, achten Sie dabei besonders auf die Haut unter der Brust bei Frauen (Stellen, die der Gefahr von Rei­bungen ausgesetzt sind),
  • bedecken Sie den abgetrockneten Brustkorb mit dem Handtuch,
  • waschen Sie den Bauch und die Bauchhautfalten bei Frauen gründlich (Stellen, die der Gefahr von Reibungen ausgesetzt sind) und trocknen Sie sie ab.

 

Waschen des Rückens und des Pos

  • wenn der Zustand des Pflegebedürftigen dies ermöglicht, helfen Sie ihm dabei, sich hin­zusetzen,
  • wenn der Senior sich nicht hinsetzen kann, helfen Sie ihm, sich auf die Seite zu legen,
  • legen Sie ein dickes Handtuch entlang des Rückens und des Po,
  • waschen Sie den Rücken in Richtung zum Po und der Pospalte,
  • spülen Sie den Rücken gründlich in derselben Reihenfolge ab und trocknen Sie ihn ab,
  • nach dem Waschen – legen Sie den Pflegebedürftigen auf den Rücken und bede­cken Sie ihn.

 

Bedenken Sie, dass die regelmäßige Hygiene des Pflegebedürftigen sehr wichtig ist. Sie soll entsprechend dem Zustand des Pflegebedürftigen und seinen Gewohnheiten aus­geführt werden.

 

Nägel schneiden

Bei den Pflegebedürftigen ist die Pflege der Fingernägel obligatorisch, soweit keine medizinischen Gegenindikationen vorliegen. Denken Sie dabei auch an die regelmäßige Fußnagelpflege. Alle Anzeichen, die Sie beunruhigen, wie einge­wachsene Nägel oder Pilzläsionen, sollten Sie dem betreuenden Arzt melden.

 

Um Sie bei der Körperpflege der Senioren zu entlasten empfiehlt sich eine häusliche 24 Stunden Pflege. So werden die Pflegebedürftigen optimal versorgt und die Belastung Ihrer Familie wird deutlich reduziert.

Die liebevolle, häusliche Pflege ist unsere Mission und liegt uns am Herzen.

Kontaktieren Sie uns für eine kostenlose und unverbindliche Beratung!

liebevolle häusliche Pflege

  • Professionelle Pflege in den eigenen vier Wänden
  • Vermittlung von geschultem Personal binnen weniger Tage
  • inkl. Haushaltshilfe, Körperpflege, Verköstigung & Unterstützung der Mobilität

Benötigen Sie 24 Stunden Betreuung & Pflege für sich oder Ihre Angehörige?

Rufen Sie uns an

Kostenlose Hotline*
0800 / 333658500


*aus dem deutschen Festnetz und Mobilnetz