Schlaganfall Symptome & Arten im Alter

  1. Schlaganfall Symptome & Arten im Alter >
  2. Schlaganfall Symptome & Arten im Alter

Schlaganfall Symptome & Arten im Alter

Es gibt zwei Arten von Schlaganfällen (Apoplex). Die erste ist die Minderdurchblutung und tritt bei 80% aller  Fälle auf. Sie wird durch den Verschluss eines Blutgefäßes durch ein Blutge­rinnsel verursacht. Wenn dagegen im Gehirn ein Gefäß platzt und es zur Blutung kommt, hat man es mit einem Schlaganfall auf Grund der Blutung zu tun. Fließt das Blut nicht korrekt durch das Gehirn, so kann es ihm nicht die richtige Sauer­stoffmenge liefern. Das Gehirn kann dann ernsthaft geschädigt werden. Das Risiko eines Schlaganfalls steigt mit dem Alter.

Es gibt viele Anzeichen von Schlaganfällen. Manchmal sind die ersten Symptome starke Kopfschmerzen und Bewusstseinsstörungen. Diese können von Übelkeit und Erbrechen begleitet werden.

 

Schlaganfall Symptome

Anzeichen für einen Schlaganfall sind:

  • Sehstörungen in einem oder in beiden Augen,
  • Sprechstörungen mit Problemen beim Verstehen von Worten und in der Ausdrucks­weise,
  • Gehstörungen mit Gleichgewichtsverlust und Schwindelgefühl im Kopf,
  • Teillähmung oder Lähmung der Gesichts-, Arm- und/oder Beinmuskel, meist auf einer Körperseite,
  • Gefühllosigkeit im Gesicht, im Arm und/oder Bein, meist auf einer Körperseite,
  • starke Schmerzen ohne klare Ursache.

 

Die Schlaganfallanzeichen können bei einzelnen Person unterschiedlich sein. Sie hän­gen davon ab, wo das Gehirn beschädigt wurde und wie weitflächig die Schädigung ausgebreitet ist. Manchmal ist der Schlaganfall schmerzlos. Wird er schnell erkannt, steigert dies die Chancen bei der späteren Behandlung. Vor allem im Zuge einer 24 Stunden Pflege besteht die Möglichkeit die Symptome frühzeitig zu erkennen und vorzeitig einzuschreiten.

Maßnahmen & erste Hilfe bei einem Schlaganfall

Sofern Sie einen Schlaganfall vermuten, müssen Sie sofort den Notarzt rufen. Nur im Krankenhaus können die Pflegebedürftigen die richtige Hilfe und angemessenen Medika­mente erhalten.

Bedenken Sie, dass der Zeitfaktor in diesem Fall ungeheuer wichtig ist!

Benötigen Sie 24 Stunden Betreuung & Pflege für sich oder Ihre Angehörige?

Rufen Sie uns an

Kostenlose Hotline*
0800 / 333658500


*aus dem deutschen Festnetz und Mobilnetz