Betreuungsangebot


Ernährung im Alter – ausgewogen und schmackhaft

Eine ausgewogene Ernährung trägt gerade im Alter entscheidend zum Wohlbefinden bei. Häufig treten mit zunehmendem Alter jedoch Veränderungen im Stoffwechsel auf. Zudem erfordern bestimmte Erkrankungen eine spezielle Ernährung, etwa Diät- oder salzarme Kost, ausführlich nachzulesen auf der Seite der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Die geschulten Betreuungskräfte von PROMEDICA PLUS sorgen für eine alters- und bedarfsgerechte Ernährung – ausgewogen, schmackhaft und gesund. Bei der Zubereitung achten sie auf die Verwendung frischer, gesunder Zutaten und berücksichtigen die Wünsche und Vorlieben ihrer Kunden. Selbstverständlich sind sie auch vertraut mit den Regeln spezieller Ernährungsweisen wie Diätkost, vegetarischer oder salzarmer Kost.

Diese Aufgaben erledigen die Betreuungskräfte von PROMEDICA PLUS im Bereich Ernährung im Alter:

  • Erstellung von Speiseplänen (gemeinsam mit den Betreuten und ihren Angehörigen)
  • Einkaufen
  • Kochen bzw. Zubereiten der Speisen
  • Bei Bedarf: Speisezubereitung nach Diätregeln (z.B. für Diabetiker)
  • Bei Bedarf: mundgerechte Nahrungszubereitung (z.B. durch Kleinschneiden oder Einfüllen in bestimmte Gefäße)
  • Bei Bedarf: Reichen der Nahrung

 

Gut zu wissen: Unterstützung von der Pflegekasse

Sie benötigen eine 24 Stunden-Betreuungskraft und möchten Unterstützung bei Ihrer zuständigen Pflegekasse beantragen? Dann empfiehlt es sich vor Antragsstellung, ein Pflegetagebuch zu führen. Notieren Sie die Stunden und Minuten, die Sie täglich benötigen, um die oben genannten Aufgaben zu erledigen. Halten Sie auch fest, wie viel Zeit Sie pro Tag für die Leistungen in anderen Betreuungsbereichen sowie für weitere Unterstützungsmaßnahmen aufwenden. Diese Angaben sind für die Vergabe der Pflegestufe sehr wichtig, denn sie liefern den Gutachtern ein präzises und glaubwürdiges Bild Ihrer Situation. Zu den Themen Pflegeratgeber und Pflegetagebuch informiert Sie auch gern Ihr PROMEDICA PLUS Berater vor Ort.

Rufen Sie uns an

Kostenlose Hotline*

0800 / 333658500

*aus dem deutschen Festnetz und Mobilnetz

Ihr Kontakt zu uns

Fields with * are required

Sie haben die Möglichkeit die erteilte Einwilligung jederzeit mehr+ per E-Mail an folgende Adresse: datenschutz@promedicaplus.de oder telefonisch unter der Nummer: +49 201 49 86 90 25 zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung und Erfüllung von Marketingaufgaben, die auf der Grundlage der Einwilligung vor ihrem Widerruf realisiert wurden.-verstecken

Der Administrator Ihrer personenbezogenen Daten ist die Gesellschaft: Promedica24 Care Team DE Sp. z o.o. Sp.k. mit Sitz in Warschau (00-807), Al. Jerozolimskie 94 (Polen) – bei Erteilung einer Einwilligung zur Kontaktaufnahme mit Ihnen und Unterbreitung eines ausführlichen Angebots für die Betreuungsleistungen oder, Promedica Care Sp. z o.o. mit Sitz in Warschau (00-807), Al. Jerozolimskie 94 (Polen) – bei Erteilung einer Einwilligung zum Erhalt von Marketing- und Werbeinformationen.
Mehr über den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

Unsere Standorte

Gerne möchten wir Ihnen behilflich sein und den benötigten Bedarf zusammen mit Ihnen ermitteln.

Sie suchen eine zuverlässige Betreuungs- und Pflegekraft?

Gerne möchten wir Ihnen behilflich sein und den benötigten Bedarf zusammen mit Ihnen ermitteln.

Anfrage

Verbundene Dienstleistungen

Haushaltshilfe

Sauberkeit und Ordnung sind wichtig, um sich zu Hause wohl zu fühlen. Doch schon geringe, gesundheitliche Einschränkungen können bewirken, dass sich ein älterer Mensch nicht mehr ausreichend um hauswirtschaftliche Belange kümmern kann.

Weiterlesen

Körperpflege

Nach einem Unfall oder infolge einer Erkrankung ist die Beweglichkeit älterer Menschen häufig eingeschränkt. Alltägliche Dinge wie Zähneputzen, Duschen, Baden oder der Gang zur Toilette lassen sich dann nicht mehr allein bewältigen.

Weiterlesen

Mobilität

Mobilität ist entscheidend, um im Alter zu Hause möglichst selbstbestimmt zu leben. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass ältere Menschen sich oft mehr einschränken als es nötig wäre – etwa aus der begründeten Furcht vor Stürzen.

Weiterlesen